Sprache DE | EN
header

Navigation und Suche

Hauptnavigation

Suche

Menu

ältere News

Zurück1 [2
Treffer von 51 bis 65

[30.08.2013]

Banken erlassen Richtlinie zur Steuerkonformität

Im Bestreben, unversteuerte Vermögenswerte vom Finanzplatz Liechtenstein fernzuhalten, haben sich die liechtensteinischen Banken zu einheitlichen Mindeststandards in Bezug auf die anzuwendenden Sorgfaltspflichten hinsichtlich der Steuerkonformität ihrer Kunden verpflichtet.  Medienmitteilung  Richtlinie


[04.06.2013]

1. Internationale Steuerpraxistagung

1. Internationale Steuerpraxistagung
Am Dienstag, 4. Juni 2013, fand im Schaaner SAL die erste internationale Steupraxistagung statt, bei der aktuelle Themen rund um Fragen des Steuer- und Steuerstrafrechts für die Praxis aufgearbeitet wurden.


[12.04.2013]

Bankenverbände pflegen den regelmässigen Austausch

Bankenverbände pflegen den regelmässigen Austausch
Der Liechtensteinische Bankenverband (LBV) lud am Freitag die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) zum traditionellen Jahrestreffen nach Vaduz ein. Im Anschluss an den Austausch fand ein gemeinsames Mittagessen mit der neuen Liechtensteinischen Botschafterin in Bern, Doris Frick, statt. Medienmitteilung


[05.04.2013]

Liechtensteins Bankenplatz bietet Sicherheit und Stabilität

Der Liechtensteinische Bankenverband hat Fakten zusammen getragen, warum Liechtenstein als stabiler und sicherer Bankenplatz gilt.
 


[17.01.2013]

LBV verstärkt Reputationsmassnahmen

Der Liechtensteinische Bankenverband (LBV) verabschiedete in seiner gestrigen Vorstandssitzung die Tätigkeitsschwerpunkte für das Jahr 2013. Ein wesentliches Hauptaugenmerk wird auch 2013 auf der Reputationspflege des Finanzplatzes insbesondere im Ausland liegen.
 
Der Vorstand verabschiedete denn auch Leitprinzipien, in dem diese Aufgabe fest verankert ist.
 


[17.12.2012]

LBV unterzeichnet ICMA Qualitätscharta

LBV unterzeichnet ICMA Qualitätscharta
Am 4. Oktober 2012 hat die International Capital Market Association (ICMA) eine Qualitätscharta für die private Vermögensverwaltung veröffentlicht. Heute hat der Liechtensteinische Bankenverband diese Qualitätscharta im Namen seiner Mitgliedsbanken unterzeichnet und war damit der zweite unterzeichnende Verband. Medienmitteilung


[31.08.2012]

Liechtensteiner Banken unterstützen innovative und sparsame KMU

LGT, LLB und VP Bank werden Partner der Klimastiftung Schweiz. Gemeinsam leisten sie damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und engagieren sich für eine nachhaltige KMU-Förderung auf dem Finanzplatz Liechtenstein. Unsere Medienmitteilung



[22.08.2012]

7. Liechtensteinischer Bankentag

7. Liechtensteinischer Bankentag
Unter dem Motto Innovation und Stabilität fand am 22. August der 7. Liechtensteinische Bankentag in Vaduz statt. Der renommierte spanische Ökonom Professor Xavier Sala i Martín war als Gastreferent geladen und widmete sich ganz dem Thema Innovation. Unsere Medienmitteilung
 


[28.06.2012]

International, Vertrauenswürdig und stabil: Banken präsentieren sich in Wien

Zahlreiche Vertreter aus Österreichs Politik, Wirtschaft und Medienwelt folgten am gestrigen Mittwoch der Einladung des Bankenverbandes zum Gedankenaustausch über die Entwicklungen am Finanzplatz Liechtenstein. Medienmitteilung


[15.03.2012]

Generalversammlung des Liechtensteinischen Bankenverbandes:

Adolf E. Real als Präsident bestätigt,
Stabilitätsmassnahmen beschlossen

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung des Liechtensteinischen Banken-verbandes (LBV) am Mittwoch, 14. März 2012, wurde Präsident Adolf E. Real in seinem Amt bestätigt. Der Vorstand wurde neu gewählt, ebenso turnusgemäss Roland Matt als Vizepräsident. Die Generalversammlung hat darüber hinaus Massnahmen zur Zukunft des Finanzplatzes und zum Schutz der Anleger beschlossen. Der LBV informierte zudem über den aktuellen Stand der Roadmap 2015. Medienmitteilung


[18.02.2011]

Finanzplatzstrategie: Qualität, Stabilität und Nachhaltigkeit

Ein Kompetenzteam des Liechtensteinischen Bankenverbands hat in einem mehrmonatigen Prozess eine tragfähige Strategie für den Finanzplatz Liechtenstein bis zum Jahr 2015 erarbeitet und entsprechende Massnahmen abgeleitet.  Die Details dieser Strategie wurden am heutigen Mediengespräch vorgestellt.  MedienmitteilungPräsentation

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger Liechtensteins haben entschieden. Der Grenzwert für den Mobilfunk, der in Übereinstimmung mit dem Vorsorgegrenzwert in der Schweiz bei 6 V/m festgelegt wurde, kann beibehalten werden. 

Die Sorge um die künftige wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes hat die vier Wirtschaftsverbände – den Liechtensteinischen Bankenverband, die Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer, die Liechtensteinische Treuhändervereinigung und die Wirtschaftskammer Liechtenstein – veranlasst, eine Volksinitiative zum Mobilfunk zu lancieren.

Das Initiativkomitee Mobifunkversorgung hat am 13. August 2009 der Regierung die erforderlichen Unterschriften für die Volksinitiative zur Abänderung des Umweltschutzgesetzes übergeben.


[13.07.2009]

Die liechtensteinischen Banken – Hort der Stabilität, der Tradition und der Kontinuität

Die liechtensteinischen Banken zeichnen sich durch ihre finanzielle Stärke und Stabilität aus. Sie verfügen über eine im europäischen Vergleich hohe Eigenkapitalquote von durchschnittlich 15 % und mussten in der Finanzkrise nicht vom Staat gestützt werden. Ein wesentlicher Grund dafür ist eine umsichtige Geschäftsstrategie, die auf einer langjährigen Tradition im Private Banking und Wealth Management beruht.
 
Zur Attraktivität des Finanzplatzes tragen die politische Kontinuität und die stabile Währung des Landes, die Rechtssicherheit und der traditionell hohe Schutz des Privateigentums und der Privatsphäre bei. Die Kundeneinlagen sind über ein modernes und umfassendes Einlegerschutzsystem abgesichert, das die Normen der EU erfüllt. Das AAA-Rating Liechtensteins der Agentur Standard & Poor‘s unterstreicht die Stabilität des Landes.

Zurück1 [2
Treffer von 51 bis 65

Weitere Informationen

Liechtensteinischer
Bankenverband
 
Austrasse 46
Postfach 254
FL-9490 Vaduz
 
Tel.:  +423 230 13 23
Fax.: +423 230 13 24
 
Für Medienanfragen:
 
 
EU Transparenz Register
Identifikations-Nummer:
 
^